SAVE THE DATE: 3. SPaCiH Forum „Resilienz in der Logistik“ im November 2022, online via Zoom. Melden Sie sich an unter: albert.hoelzle@uni-due.de

LIVING LABS

Die Entwicklung und Umsetzung eines auf den SPaCiH Netzen basierenden Geschäftsmodells erfolgt partizipativ, indem die identifizierten relevanten Stakeholder über die Methode eines „Living Labs“ in den Entwicklungsprozess eingebunden werden. Das Format dient dabei dem übergreifenden Austausch von Informationen und Wissen sowie der Generierung von innovativen Konzepten. 

Innovations-Workshops bilden die Basis für die Erstellung einer Projektlandkarte NRW zur zukünftigen Ausrichtung von Versorgungsstrukturen.

Durch die Einbindung der Akteure der Supply Chain, tragen diese so zur Gestaltung und Erfahrung ihrer eigenen Zukunft bei.

Die erarbeiteten Ergebnisse werden in einem Handlungsleitfaden veröffentlicht.

Aktuelle Themen in unseren Living Labs

  • Kombinierter Verkehr & City Logistik
  • Technologien und IT
  • Kooperationsplattformen
  • Hinterland-Verkehre
  • Anrainer
  • Funktionen
  • Dienstleistungen
  • Change Management
  • Geschäftsmodelle
  • Cost-Benefit-Sharing

TERMINE 2022

21. Januar             Regio Food Hub

17. Februar           City-Logistik Food

24. März                Eco Store – Kühllogistik

06. April                Kreislaufwirtschaft

31. Mai                   Lokale Produktion (3D-Druck) und Umschlag

 

TERMINE 2021

26. Oktober          Dienstleistungen eines SPaCiH – II

10. September     Dienstleistungen eines SPaCiH

24. Juni                  IT-/Kooperationsplattform

6. Mai                     Kombinierter Verkehr und City Logistik

Wenn Sie Fragen zu unseren Living Labs haben oder gerne daran teilnehmen möchten, wenden Sie sich an: info@spacih.nrw